Meine Krebsbehandlungen

Über was schon wieder alles spekuliert wird – daher hier der Hinweis: Genau vor fünf Jahren stand am 8. November 2016 fest, dass ich ein zweites Mal in die Krebsbehandlung gehe. Der einst ruhige Tumor war auf etwa 3,5 Zentimeter angewachsen. Und viele sollten es wissen: Eine Krebsbehandlung dauert lange – je nach Ausmaß des Tumors oder nach Klassifikation!

In diesem Jahr hat am 8. November 2021 (fünf Jahre später) die nächste Krebsbehandlung begonnen. Letztendlich wurden bei einigen Untersuchungen wieder etwas gefunden. Man nennt dies auch Metastasen.

In seiner ganzen Breite liegt das Attest dem zuständigen Jobcenter vor. Es kommt dabei zu einer Reihe von Behandlungen, wobei die eine Therapie noch aus der zweiten Krebsbehandlung stammt und weiter fortlaufend durchgeführt wird. Die neue Behandlung wird in erster Phase zunächst alle 14 Tage stattfinden. Verbunden ist diese mit einem Zytostatika. Danach soll es mit dieser einen Behandlung dann alle vier Wochen in der Praxis meiner Onkologin weitergehen. In ähnlicher Form sollte man das schon aus meiner ersten Krebsbehandlung kennen – siehe Nachweis unten.

Man hat im Jahr 2020 beschlossen, dass die Fitnessstudios geschlossen bleiben müssen. Hätte ich weitertrainieren können, wäre es mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht zu diesen Diagnosen gekommen. Bedanken werde ich mich also nicht für die Schließung der Fitnessstudios.