Schweizer Seen

Danke: Image by ykaiavu from Pixabay 

Neben dem Bodensee lassen sich noch weitere Seen in der Schweiz entdecken:

Genfersee

Beim Genfersee handelt es sich in der Schweiz und auch in Frankreich um den größten See. International ist auch die Rede vom Lac de Geneve. Teilweise ist der See von einer Lage in der Westschweiz gekennzeichnet. Und doch wird auch die Region Auvergne-Rhone-Alpes erreicht. An den Ufern des Sees besteht Zugang zu den Orten Genf, Nyon, Lausanne, Montreux, Vevey sowie Thonon-les-Baines. In der Nähe von Montreux ist mir der Wasserburg Schloss Chillon eines der Wahrzeichen des Sees zu entdecken.

Neuenburgersee

Bekannt ist der Neuenburgersee im französischen als Lac de Neuchatel. Mit seiner gesamten Fläche liegt der See komplett der Schweiz. Genauer ist eine Lage in den Kantonen Bern, Waadt, Neuenburg und Freiburg gegeben. Der See zeichnet sich durch eine maximale Breite von 8,2 Kilometer aus. Außerdem besitzt der See eine Länge von 38,3 Kilometer. Die Stadt, die dem See den Namen gibt, ist am Nordufer des Sees erreichbar. Zu den weiteren Städten, die am See erreichbar sind, gehören Grandson und Yverdon-les-Bains. Spuren des Mittelalters lassen sich im Ort Estavayer-le-Lac entdecken. Noch immer ist es zudem möglich, die Welt am Neuenburgersee auch vom Wasser aus zu entdecken. 

Vierwaldstättersee

Von den Bergen der Voralpen ist der Vierwaldstättersee umgeben. Anteil hat der See an den Kantonen Luzern, Unterwalden, Schwyz und Uri. Wer zu Besuch in der Region ist, hat Gelegenheit zum Aufenthalt in den Orten Brunnen, Horw, Küssnacht und Luzern. Als Engländer auf dem Weg in Richtung Süden waren, entdeckten sie die Innerschwyz mit ihrer Bergwelt. Es begann eine Zeit, in der einige Kur- und Badeorte entstanden.

Zürichsee

Thunersee

Lagensee

Bielersee

Zugersee

Luganersee

Brienzersee

Walensee

Murtensee

Sempachersee

Hallwilersee

Lac de Joux

Greifensee

Samersee

Ägerisee

Baldeggersee

Silsersee

Fortsetzung – in den kommenden Tagen erfolgt eine erste Beschreibung der Seen.

Geschrieben und Copyright by Marina Teuscher 2021 bis 2030 

Just another WordPress site